vergrößernverkleinern
Hamburg Freezers v Adler Mannheim - DEL
Sebastien Caron steht den Freezers länger nicht zur Verfügung © Getty Images

Bittere Nachricht für die Freezers: Torhüter Sebastien Caron prallt mit einem Mitspieler zusammen und verletzt sich am Rücken. Der Goalie wird operiert und fällt lange aus.

Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) müssen voraussichtlich vier Monate ohne Torhüter Sebastien Caron auskommen.

Der 35-jährige Kanadier hat sich am Freitag vor dem Spiel bei den Schwenninger Wild Wings (4:2) einen schweren Bandscheibenvorfall zugezogen und musste operiert werden.

Caron prallte beim Aufwärmen mit einem Mitspieler zusammen.

"Das ist für uns ein schwerer Schlag", sagte Sportdirektor Stephane Richer:

"Wir haben mit Dimitrij Kotschnew immer noch eine Nummer eins und auch Maximilian Franzreb genießt unser Vertrauen. Trotzdem werden wir den Markt beobachten und schauen, ob wir noch reagieren müssen." 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel