vergrößernverkleinern
DEG-Coach Christof Kreutzer verpasste mit seinem Team die Playoffs in der DEL
Christof Kreutzer hat bei der DEG einen langfristigen Vertrag unterschrieben © Getty Images

Eishockey-Traditionsklub Düsseldorfer EG setzt in der sportlichen Leitung auf Kontinuität.

Der achtmalige Meister hat die Verträge mit Cheftrainer Christof Kreutzer und dessen Assistenten Tobias Abstreiter gleich um drei weitere Spielzeiten bis 2019 verlängert. Ebenfalls am Mittwoch wurde bekannt, dass die beiden Coaches in den Betreuerstab von Bundestrainer Marco Sturm für den Deutschland-Cup (6. bis 8. November LIVE im TV auf SPORT1) berufen wurden.

Das Trainer-Duo hatte die sportliche Verantwortung der DEG im Sommer 2014 übernommen und das sportlich zuvor abgeschlagene Team auf Anhieb ins Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) geführt. In der aktuellen Saison belegen die Düsseldorfer momentan den neunten Platz.

"Wir setzen mit dieser vorzeitigen Vertragsverlängerung ein deutliches Zeichen. Die Entscheidung auf diesen zentralen und wichtigen Positionen untermauert die Kontinuität, die wir im sportlichen Bereich anstreben", sagte DEG-Gesellschafter Peter Hoberg: "Kreutzer und Abstreiter leben und lieben die DEG, das merkt man bei der täglichen Arbeit sofort. Diese langfristige Vertragsverlängerung ist auch ein Signal an die anderen DEL-Clubs: Diese beiden sind nicht mehr zu haben!"

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel