vergrößern verkleinern
Toronto Maple Leafs v New Jersey Devils
Matt Lashoff sammelte in der NHL Erfahrung bei den Toronto Maple Leafs © Getty Images

Titelverteidiger Adler Mannheim hat für den Endspurt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den US-Abwehrspieler Matt Lashoff verpflichtet.

Zudem sucht der Tabellensiebte nach einem Ersatz für den verletzten Nationaltorwart Dennis Endras. Die zehnte und vorletzte Ausländerlizenz erhielt der 29-jährige Lashoff, der von den Lehigh Valley Phantoms aus der AHL kommt. 

Der Amerikaner, der 74 NHL-Spiele für die Boston Bruins, Tampa Bay Lightning und die Toronto Maple Leafs bestritt, wird am Mittwoch in Mannheim erwartet und soll bereits am Freitag (19.30 Uhr) im Auswärtsspiel bei den Grizzlys Wolfsburg sein Debüt geben. Er unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende.

"Er bringt jede Menge Erfahrung aus den höchsten Ligen der Welt mit und macht die Mannschaft noch konkurrenzfähiger", sagte Trainer Greg Ireland über den Verteidiger, der von 2012 bis 2014 in der Schweiz, Schweden und Russland spielte.

Einen Endras-Ersatz sucht Manager Teal Fowler noch. "Wir werden jeden Stein umdrehen und versuchen, den besten Mann zu holen, der auf dem Markt ist", sagte er dem Mannheimer Morgen. Endras (30) fällt wegen eines Adduktoreneinrisses bis zu zwölf Wochen und damit möglicherweise bis zum Saisonende aus. Zweiter Goalie der Adler ist Youri Ziffzer (29).

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel