Video

Die Kölner Haie zeigen gegen die Straubing Tigers all ihr Können und siegen vor eigenem Publikum klar und hochverdient. Max Reinhart gelingt ein Traumtor.

Machtdemonstration der Kölner Haie: Am 6. Spieltag der DEL haben die Playoff-Halbfinalisten der vergangenen Saison die Straubing Tigers mit 7:1 zerlegt. Bester Schütze war Ryan Jones mit zwei Treffern. Neuzugang Max Reinhart gelang derweil ein Traumtor.

"Am Anfang war es ein hartes Spiel, dann kamen wir aber immer besser rein", sagte Reinhart nach der Partie bei SPORT1. "Wir wollten die Pleite gegen die Schwenninger Wild Wings unbedingt wieder wettmachen."

Dabei hatte es aus Kölner Sicht schlecht begonnen. Denn die Tigers gingen vor den Augen des DEL-Rekordspielers Mirko Lüdemann schon nach 16 Minuten durch Mike Hedden in Führung. Die Haie schüttelten sich jedoch kurz und begannen dann, die Tigers in ihre Schranken zu weisen.

Max Reinhart (22.), Travis Turnbull (28.), Ryan Jones (29., 56.), Philip Gogulla (38.) und Corey Potter (53.) schossen vor 8876 Zuschauern den höchsten Sieg der Kölner seit Anfang Januar heraus. Die Kölner rückten damit bis auf einen Punkt an Tabellenführer und Meister Red Bull München heran, der eine Partie mehr bestritten hat.

"Es ist immer schön, ein Heimspiel zu gewinnen", sagte Moritz Müller. "Vor allem ist es gut für die Seelen unserer Stürmer, heute mehrfach getroffen zu haben. Nach der letzten Niederlage gegen die Wild Wings wussten wir, dass wir aufpassen müssen. Hier in Köln kann die Stimmung schnell kippen."

Zwischenzeitlich hatte es eine Schlägerei zwischen dem Kölner Dane Byers und dem Straubinger Alexander Oblinger gegeben.

Video

Im zweiten Montagsspiel feierten die Nürnberg Ice Tigers im bayerischen Duell mit Ex-Meister ERC Ingolstadt beim 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) ihren dritten Saisonsieg. Max Reinhart (22.), Travis Turnbull (28.), Ryan Jones (29., 56.), Philip Gogulla (38.) und Corey Potter (53.) schossen vor 8876 Zuschauern den höchsten Sieg der Kölner seit Anfang Januar heraus. Mike Hedden (16.) hatte die Gäste in Führung gebracht.

Das Spiel im Stenogramm:

Kölner Haie - Straubing Tigers 6:1 (0:1, 4:0, 2:0)

Tore: 0:1 Hedden (15:56), 1:1 Reinhart (21:33), 2:1 Turnbull (27:41), 3:1 Jones (28:38), 4:1 Gogulla (37:21), 5:1 Potter (52:26), 6:1 Jones (55:20). - Schiedsrichter: Hurtik/Piechaczek (Bad Nauheim/Landsberg)

Strafminuten: Köln 18 - Straubing 26.

Zuschauer: 8876

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel