vergrößernverkleinern
Eisbären-Coach Uwe Krupp kassierte mit Berlin eine empfindliche Schlappe gegen Köln
Uwe Krupp befindet sich mit den Eisbären Berlin in der Krise © Getty Images

Die Eisbären müssen sich bei den Iserlohn Roosters geschlagen geben und fallen in der DEL-Tabelle zurück. In der Schlussphase geht Berlin die Luft aus.

Die Eisbären Berlin treten in der Deutschen Eishockey Liga (LIVE im TV auf SPORT1) auf der Stelle.

Das Team des ehemaligen Nationaltrainers Uwe Krupp verlor am 11. Spieltag bei den Iserlohn Roosters mit 0:2 (0:0, 0:0, 0:2) und rutschte mit 15 Punkten auf den neunten Tabellenplatz ab. Iserlohn (16) verbesserte sich auf Rang sieben.

Die Tore für Iserlohn erzielten Jason Jaspers (53.) und David Dziurzynski per Empty Net Goal in der Schlussphase (60.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel