vergrößernverkleinern
Aaron Johnson wird erst im Februar wieder aufs Eis zurückkehren © Imago

Der siebenmalige deutsche Eishockey-Meister muss wochenlang auf seinen Verteidiger verzichten. Beim Spiel in Nürnberg zieht er sich eine Verletzung am Oberkörper zu.

Die Adler Mannheim aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) müssen länger auf Verteidiger Aaron Johnson verzichten.

Wie weitere Untersuchungen ergaben, erlitt er am 32. Spieltag im Spiel bei den Nürnberg Ice Tigers (1:5) eine schwere Oberkörperverletzung. Bei optimalem Heilungsverlauf wird der 33 Jahre alte Kanadier vier bis sechs Wochen fehlen.

Die DEL LIVE im TV auf SPORT1

Johnson war im vergangenen Sommer zum siebenmaligen Meister gewechselt und kam in bislang 29 Partien auf drei Tore und zwölf Assists. Bereits Anfang Dezember musste er aufgrund einer Adduktorenverletzung rund zehn Tage pausieren.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel