vergrößernverkleinern
Die Fischtown Pinguins spielen ihre erste Saison in der DEL © dpa Picture-Alliance

Die Fischtown Pinguins schlagen Straubing nach einem starken Schlussspurt und können nur noch theoretisch die Playoffs in der DEL verpassen.

Die Fischtown Pinguins können allmählich für die Pre-Playoffs in der Deutschen Eishockey Liga (LIVE im TV auf SPORT1) planen. Der Liganeuling aus Bremerhaven besiegte am Mittwoch die Straubing Tigers mit 5:3 (1:1, 1:2, 3:0) und ist als Tabellenachter mit 64 Punkten nur noch rechnerisch von der derzeit elftplatzierten Düsseldorfer EG (53) zu verdrängen.

Die Rheinländer können bei fünf ausstehenden Spielen höchstens noch 15 weitere Punkte sammeln.

Auch Straubing, das nach der Niederlage Neunter bleibt (59), hat die Pre-Playoffs weiter im Blick. An dieser Runde nehmen die Teams teil, die nach den 52 Spieltagen der regulären Saison die Plätze sieben bis zehn belegen. Die Mannschaften auf den Plätzen eins bis sechs stehen direkt im Playoff-Viertelfinale.

Das Spiel im Stenogramm:

Fischtwon Pinguins Bremerhaven - Straubing Tigers 5:3 (1:1, 1:2, 3:0)
Tore: 1:0 George (1:39), 1:1 Bettauer (9:35), 2:1 Lampl (23:22), 2:2 Nicholls (24:50), 2:3 Connolly (37:25), 3:3 George (45:59), 4:3 Welsh (50:10), 5:3 Lavallee (59:22)
Zuschauer: 4626
Strafminuten: Bremerhaven 4 - Straubing 2

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel