vergrößernverkleinern
Geoff Kinrade (r.) erzielte für Kanada das zwischenzeitliche 2:0 © SPORT1

Eine Europa-Auswahl des Weltmeisters startet mit einem ungefährdeten Sieg gegen die Schweiz in den Deutschland Cup. Die Eidgenossen können mehre Überzahlspiele nicht nutzen.

Die Europa-Auswahl des Eishockey-Weltmeisters Kanada ist mit einem Sieg in den Deutschland Cup (LIVE im TV auf SPORT1) in Augsburg gestartet.

Zum Auftakt des traditionsreichen Vierländerturniers setzte sich das Team von Trainer Dave King mit fünf Profis aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit 3:0 (1:0, 1:0, 1:0) gegen die Schweiz durch.

Für den viermaligen Turniersieger, der zuletzt 2008 den Deutschland Cup gewann, trafen im Curt-Frenzel-Stadion Mat Robinson (13.), Geoff Kinrade (25.) und Derek Roy (59.) aus der russischen KHL.

Die Eidgenossen, die bei der WM im Mai als Elfte enttäuscht hatten, konnten selbst vier Strafzeiten der Kanadier in Folge im zweiten Drittel nicht zu einem Tor nutzen.

Die Schweiz, zuletzt 2007 Sieger des Heimturniers des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB), ist am Samstag (ab 19.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) zweiter Gegner der deutschen Nationalmannschaft, die ihrerseits auch das eigene Auftaktspiel gegen die Slowakei verloren hat. Somit stehen beide Teams unter großem Druck.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel