vergrößernverkleinern
Korbinian Holzer steht mit dem deutschen Team im Viertelfinale © Imago

Korbinian Holzer trifft mit der deutschen Nationalmannschaft auf Russland. Man könnte sagen, es ist das Duell David gegen Goliath - oder eben Löwen gegen Barcelona.

Der deutsche Nationalspieler Korbinian Holzer hat das Kräfteverhältnis im WM-Viertelfinale gegen Gastgeber Russland mit einem Vergleich aus dem Profifußball veranschaulicht.

"Das ist wie 1860 München gegen den FC Barcelona", sagte der NHL-Profi der Anaheim Ducks vor dem Showdown gegen den haushohen Favoriten am Donnerstagabend (19.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) in Moskau.

Das beeindruckende 4:1 der Russen im letzten Gruppenspiel gegen Schweden hätte ihn in dieser Meinung bestätigt.

"Die sind rausgekommen wie die Feuerwehr, da steckt schon ordentlich Dampf dahinter", sagte Holzer, der sich auf die große Herausforderung im mit 12.000 Zuschauer ausverkauften Eispalast aber freut: "Das ist doch geil, solche Spiele sind das Größte für einen Sportler. Uns erwartet ein Hexenkessel." 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel