Video

Deutschland will bei der Eishockey-WM gegen Weißrussland den Schwung aus dem Kanada-Spiel mitnehmen - ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1.

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft geht trotz der Niederlage gegen Kanada mit Rückenwind in das wichtige Spiel gegen Weißrussland  (ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER).

Aus der 2:5-Niederlage gegen die Kanadier gelte es "das Positive mitzunehmen", sagte Bundestrainer Marco Sturm bei SPORT1: "Es hat viel Kraft gekostet." Seine Spieler sollen sich daher gut erholen, denn gegen die Weißrussen "muss der Kopf bereit sein".

Video

Verteidiger Sinan Akdag, der gegen Kanada zum zwischenzeitlichen 2:2 traf und so die Hoffnungen auf eine Sensation nährte, gab sich vor dem richtungsweisenden Duell im Kampf ums Viertelfinale optimistisch. "Kein Problem, wir machen das schon", sagte Akdag im Gespräch mit SPORT1.

Der Tabellensechste Deutschland benötigt im Duell mit dem Gruppensiebten Weißrussland einen Sieg, um die Chancen auf den ersten WM-Viertelfinaleinzug seit fünf Jahren zu wahren.

Die Weißrussen liegen nur einen Punkt hinter Deutschland, das seinerseits aber nur zwei Zähler hinter den drittplatzierten USA und der Slowakei (Rang 4) liegt. Gegen die Slowaken hätten die Deutschen den direkten Vergleich, gegen die US-Boys geht es am Sonntag.

Hinter dem Einsatz von NHL-Profi Tobias Rieder steht allerdings noch ein Fragezeichen. Der Stürmer der Arizona Coyotes zog sich gegen Kanada eine Unterkörperverletzung zu.

SPORT1 überträgt die Partie in Gruppe B zwischen Deutschland und Weißrussland ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel