vergrößernverkleinern
Deutschland verlor mit 0:5 gegen Russland

Die deutschen Eishockey-Frauen haben die Testspielserie gegen Russland in Füssen mit einer klaren Niederlage abgeschlossen.

Am Sonntag setzte es für die Mannschaft von Bundestrainer Benjamin Hinterstocker im dritten Duell binnen 72 Stunden ein 0:5 (0:1, 0:3, 0:1).

Nach der 2:4-Niederlage zum Auftakt der neuen Länderspielsaison am Freitag war einen Tag später dank eines Viererpacks von Kerstin Spielberger ein 4:3-Sieg geglückt. Beim letzten Duell gab es nichts zu holen.

"Wir haben heute nicht schlecht gespielt und gut dagegen gehalten. Doch uns ist nach einer Woche Trainingslager dann am Ende einfach etwas die Kraft ausgegangen", sagte der neue DEB-Coach Hinterstocker.

Hier gibt es alles zum Eishockey

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel