vergrößernverkleinern
Jeff Tomlinson
Jeff Tomlinson wird bei der WM der Mann an der Seite von Pat Cortina © getty

Rund vier Monate nach seiner Entlassung bei den Eisbären Berlin soll der 44-Jährige dem Bundestrainer bei der Weltmeisterschaft in Tschechien zur Seite stehen.

Der frühere Berliner und Düsseldorfer Coach Jeff Tomlinson unterstützt Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina bei der WM in Tschechien (1. bis 17. Mai).

Der 44-Jährige steht bereits bei den Länderspielen am Donnerstag in Lahti und am Freitag in Espoo (jeweils um 17.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) gegen Finnland an der Bande der deutschen Nationalmannschaft.

Tomlinson war im Dezember bei den Eisbären Berlin vom ehemaligen Bundestrainer Uwe Krupp als Chefcoach abgelöst worden.

Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) war am Dienstag erst nach einer elfstündigen Odyssee in ihrem Quartier in der Nähe von Lahti eingetroffen.

Das für den Abend angesetzte Trockentraining strich Cortina. Am Mittwoch standen zwei Übungseinheiten auf dem Programm. 

Dem deutschen Team fehlen drei Wochen vor WM-Beginn zahlreiche Leistungsträger. Elf Spieler sagten bereits wegen Verletzungen ab. Die angeschlagenen Verteidiger Frank Hördler (Berlin) und Alexander Sulzer (Köln) stehen in Finnland nicht zur Verfügung.

Ob sie für die WM rechtzeitig fit werden, ist fraglich.

Auch auf die Nationalspieler der DEL-Finalisten Adler Mannheim und ERC Ingolstadt muss Cortina noch verzichten.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel