vergrößern verkleinern
Eishockey-Frauen Deutschland
Die deutschen Frauen gewinnen beim Nations Cup gegen die Schweiz © Getty Images

Die deutschen Eishockey-Frauen haben ihr zweites Spiel beim Nations Cup in Füssen gewonnen. Das Team von Bundestrainer Benjamin Hinterstocker besiegte die Schweiz mit 5:2 (2:0, 1:2, 2:0) und spielt nun am Donnerstag (15.30 Uhr) gegen Russland um den dritten Platz.

Das Auftaktspiel gegen Gruppensieger Finnland hatte Deutschland mit 1:5 verloren.

Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) erwischte einen guten Start und erspielte sich durch Manuela Anwander (8.), Andrea Lanzl (13.) und Monika Bittner (28.) einen beruhigenden Vorsprung.

Nachdem die Eidgenossinnen auf 2:3 herangekommen waren, sorgten Lisa Schuster (58.) und Kerstin Spielberger (59.) für die endgültige Entscheidung.

Am Nations Cup, dem größten Turnier außerhalb von Weltmeisterschaften, nehmen sechs Teams in zwei Dreiergruppen teil. Das Endspiel (18.30) bestreiten Finnland und Olympiasieger Kanada.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel