vergrößernverkleinern
Leon Draisaitl macht dem deutschen Team Hoffnung auf seine WM-Teilnahme
Leon Draisaitl macht dem deutschen Team Hoffnung auf seine WM-Teilnahme © Imago

NHL-Profi Leon Draisaitl will die deutsche Nationalmannschaft bei der Heim-WM im Mai unterstützen. Voraussetzung dafür ist allerdings ein frühes Scheitern der Oilers.

NHL-Profi Leon Draisaitl hat seine Zusage für einen Start bei der WM in seiner Heimatstadt Köln (vom 5. bis 21. Mai LIVE im TV auf SPORT1) gegeben - sofern er nicht mit den Edmonton Oilers in den K.o.-Spielen um den Stanley Cup antreten darf.

Als aktuell Fünfter der Western Conference stehen die Chancen dafür gut, "sollte es mit den Playoffs aber nicht klappen, will ich auf alle Fälle bei der WM im Mai für Deutschland spielen", sagte der 21 Jahre alte Stürmer der Sport Bild.

Draisaitl, der in seiner dritten NHL-Saison endgültig den Durchbruch geschafft und bereits 35 Scorerpunkte nach 43 Spielen auf dem Konto hat, war bei der letzten Heim-WM 2010 als Helfer vor Ort.

Der damals 14-Jährige hatte in den Spielpausen das aufgekratze Eis von der Spielfläche gefegt.

 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel