vergrößernverkleinern
Deutschland trifft im dritten Spiel der Euro Hockey Challenge auf Weißrussland © Getty Images

Das deutsche Nationalteam steht in der Euro Hockey Challenge auch nach drei Spielen noch ohne Punkt da. Das soll sich im zweiten Spiel in Weißrussland (ab 16.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) ändern.

Die deutsche Nationalmannschaft wartet in der Euro Hockey Challenge weiter auf die ersten Punkte. Einen Tag nach der 1:3-Niederlage in Weißrussland hat das Team von Bundestrainer Marco Sturm am Samstag in Bobruisk (ab 16.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) die nächste Gelegenheit dazu. 

Video

Am Samstag erneut ohne Reimer

Zum Ende der zweiten Phase der Vorbereitung auf die Heim-WM (5. bis 21. Mai IVE im TV auf SPORT1) wird Patrick Reimer von den Nürnberg Ice Tigers erneut geschont.

Erst in den Länderspielen gegen Tschechien (22./23. April) in Nürnberg und Mannheim dürfte Reimer auflaufen, dann soll möglichst auch Stürmer Tobias Rieder vom NHL-Klub Arizona Coyotes mit auf dem Eis stehen. "Er wird nächste Woche das Training aufnehmen", sagte Sturm, der auch auf Verteidiger Dennis Seidenberg und Torhüter Thomas Greiss (beide New York Islanders) hofft.(Spielplan und Ergebnisse der Euro Hockey Challenge). 

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel