Video

Beim World Cup of Hockey gewinnt das Team Europa gegen Tschechien in der Overtime. Der deutsche NHL-Star Leon Draisaitl sorgt für den entscheidenden Treffer.

Immer wieder Leon Draisaitl: Nach dem starken Auftritt des NHL-Stars beim 3:0-Erfolg über die USA ist der deutsche Nationalspieler beim World Cup of Hockey wieder unnachahmlich zur Stelle gewesen.

Beim des Teams Europa gegen Tschechien traf Draisaitl in der Overtime zum 3:2-Endstand ins linke untere Eck und entschied damit die Partie.

Der Slowake Zdeno Chara (31.) hatte Europa im zweiten Drittel in Führung gebracht, die Jakub Voracek (34.) ausglich. Im Schlussdrittel erzielte der Norweger Mats Zuccarello (43.) das 2:1, doch auch diesmal fand Tschechien in Person von Martin Hanzal (49.) eine Antwort.

Draisaitl (63.) setzte in der Verlängerung nach einem schnellen Gegenangriff den Schlusspunkt.

Zum Abschluss der Vorrunde treffen Draisaitl und Co. in der Nacht auf Donnerstag auf Top-Favorit und Olympiasieger Kanada (ab 1.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel