vergrößernverkleinern
Black^ ist wieder ohne Team © ESL - Helena Kristiansson

Nach dem Aus im TI-Qualifier trennt sich Team Faceless rund um den deutschen Hard Carry Black^. Ein neues Team kommt wohl erst im August.

Mit The International 2017 steht das größte eSports-Event der Welt vor der Tür - diesmal aber ohne die Beteiligung des deutschen Carry-Spielers Black^, der mit Team Faceless knapp die Qualifikation in Südostasien verpasste.

Geplante Trennung nach einem Jahr

Nachdem nun keine weiteren Turniere in dieser Saison anstehen, entschied sich das Team dazu, getrennte Wege zu gehen.

Video

Dabei stellte sich heraus, dass dieser Schritt vor langer Zeit geplant war, wie die Managerin in ihrem Stream erklärte: "Als sie angefangen haben, hat Daryl [iceiceice] schon gesagt, dass es nur ein Team aus Freunden sein wird und sie planen, ein Jahr von TI bis TI zu spielen. Es ist also nicht überraschend, dass sie nun getrennte Wege gehen."

Da bis zum Ende des The Internationals mit keinem Roster-Shuffle gerechnet werden kann, bleiben die Spieler bis Anfang September wohl vertragslos – erst dann kann man mit neuen Team-Konstellationen rechnen.

Besonders der Werdegang des deutschen Carrys Black^ rückt dabei in den Fokus, der als erster Europäer Erfolge in Asien sammeln konnte und wohl weiterhin an seiner Karriere im Fernen Osten anstrebt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel