Video

Alex Hunter ist zurück! Wie schon im Vorjahr hat EA mit "The Journey“ wieder einen Story-Modus in seine Fußball-Simulation FIFA18 integriert. Vieles ist neu.

Alex Hunter ist zurück! Wie schon im Vorjahr hat EA mit "The Journey" wieder einen Story-Modus in seine Fußball-Simulation FIFA18 integriert.

Man schlüpft auch diesmal wieder in die Rolle des Nachwuchs-Kickers Alex Hunter, der nun seine zweite Saison bei den Profis absolviert. Gaststars wie Thierry Henry, Thomas Müller und Cristiano Ronaldo sind natürlich auch wieder mit von der Partie. Allerdings hat sich auch bei "The Journey" einiges zur Vorsaison geändert.

Ronaldo und Hunter
In diesem Jahr trifft Alex Hunter unter anderem Cristiano Ronaldo © EA Sports

FIFA Street - besonderer Beginn der neuen Story

Für den Anfang hat sich EA etwas Besonderes ausgedacht. Hunter und Williams weilen gemeinsam im Brasilien-Urlaub, wo sie von ein paar Straßenkickern angesprochen werden. Was viele Fans freuen wird: Im Anschluss kehrt für fünf Minuten der FIFA-Street-Modus zurück. Mehr wollen wir der Story allerdings nicht vorweg nehmen. Zum Start kann man seinen eigenen Alex Hunter mit den Stats der Vorsaison in den neuen "Journey" integrieren.

FIFA Street
Zu Beginn des Spiels wird im Street-Modus gekickt © EA Sports

Kapitel

Der neue Modus ist nun in Kapitel aufgeteilt, insgesamt sieben an der Zahl. In jedem Kapitel werden Alex drei Kapital-Aufgaben gestellt. Das reicht von "Schieße ein Tor zum Saisonauftakt" bis "Steigere deinen Marktwert bis Ende des Kapitels auf 10 Millionen". Erfüllt man diese Aufgaben, werden neue Items und Belohnungen freigeschaltet.

Persönlichkeit

Auch in dieser Saison wird man wieder vor die Wahl verschiedener Antwortmöglichkeiten gestellt. Hier bleibt es bei der Auswahl zwischen hitzköpfig, cool und ausgeglichen. Neu ist allerdings, dass man keine starre Storyline vorgekaut bekommt, sondern auch eigenmächtig wichtige Entscheidungen treffen muss, welche Hunters Zukunft entscheidend beeinflussen.

Persöhnlichkeits-Optionen bei FIFA18
Auch in diesem Jahr muss Hunter wieder wichtige Entscheidungen treffen © EA Sports

Anpassung

Komplett neu ist die Anpassungs-Funktion. Man hat in diesem Jahr die Möglichkeit, das Aussehen von Alex Hunter auf und neben dem Platz individuell zu verändern. Es kann sowohl das Freizeit-Outfit als auch das Aussehen auf dem Platz (Schuhe, Bandagen, Stutzen, etc.) angepasst werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Hunter verschiedene Frisuren sowie Tatoos zu verpassen. Je länger man spielt, desto mehr Items stehen zur Verfügung. 

Alex hunter
Neben dem Outfit kann man auch Hunters Frisur wechseln © EA Sports

Gameplay

Natürlich kann man auch mit dem gesamten Team oder mit Hunter alleine zu spielen. Wie im Vorjahr wird man wieder live während des Spiels bewertet. Neu ist allerdings, dass man eine Vorwarnung bekommt, sollte eine Auswechslung drohen. Blinkt also während dem Spiel die Anzeige rot auf, sollte man dringend ein paar gute Aktionen mit Hunter starten, um der Auswechslung zu entgehen.

Spiel FIFA18
Der rote Balken warnt vor einer drohenden Auswechslung © EA Sports
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel