Video

Die deutschen Wasserballer haben in Gruppe B einen deutlichen Sieg gegen den Gastgeber eingefahren und stehen damit im Viertelfinale. Denis Strelezkji brillierte als bester Torschütze.

Den fünf Toren gegen Rumänien ließ Denis Strelezkji gegen Aserbaidschan die nächste Gala folgen.

Beim 17:7-Erfolg gegen den Gastgeber traf der 17-Jährige vom Düsseldorfer SC 1898 sieben Mal.

Schon nach drei Minuten führte Deutschland mit 3:0. Aserbaidschan verkürzte noch im ersten Viertel auf 3:4, ehe das deutsche Team entscheidend davon zog.

Schon zur Pause hieß es 12:6 für die DSV-Auswahl. Im dritten Abschnitt ließ die Mannschaft drei weitere Treffer folgen.

Mit sechs Punkten aus drei Spielen beendet die deutsche Auswahl die Gruppe B als Zweiter hinter Ungarn.

Damit steht das DSV-Team bei den Europaspielen von Baku im Viertelfinale. Nächster Gegner sind die Slowaken am Dienstag (15 Uhr).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel