Video

Die deutschen Volleyballerinnen müssen im zweiten Gruppenspiel bei den Europaspielen in Baku ihre erste Niederlage einstecken. Gegen Serbien verlieren die Schmetterlinge in vier Sätzen.

Die deutschen Volleyballerinnen haben bei den Europaspielen in Baku die erste Niederlage kassiert.

Das Team von Bundestrainer Luciano Pedulla verlor am Montag 1:3 (24:26, 25: 18, 15:25, 22:25) gegen Serbien und verpasste damit den zweiten Sieg im zweiten Spiel in Gruppe B. Zum Auftakt hatte sich Deutschland am Samstag mit 3:2 gegen Bulgarien durchgesetzt.

Am Mittwoch trifft Deutschland auf die Niederlande, außerdem geht es noch gegen Russland (Freitag) und Kroatien (Sonntag). Die jeweils ersten Vier der beiden Sechsergruppen ziehen in die K.o.-Runde ein.

Die deutsche Mannschaft will sich in Baku die nötige Wettkampfhärte für die Europameisterschaft (26. September bis 4. Oktober) und die Olympia-Qualifikation (4. bis 9. Januar 2016) holen. Erklärtes Ziel ist das Erreichen des Viertelfinals.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel