vergrößernverkleinern
Die Ringer bis 98 Kilogramm duellieren sich im Finale © SPORT1

Ringer Frank Stäbler gewinnt die erste deutsche Medaille. Die Tischtennisspieler ziehen gegen Spanien ins Viertelfinale ein. SPORT1 begleitet den Tag im LIVETICKER.

Mit Vollgas in die Premiere der Europaspiele: Am ersten Wettkampftag von Baku stehen gleich 13 Entscheidungen an - und auch Deutschland hat einige Medaillenkandidaten am Start. SPORT1 hält Sie im LIVETICKER (HIER AKTUALISIEREN) auf dem Laufenden.

Die wichtigsten Schlagzeilen:

- Ringer Frank Stäbler gewinnt Bronze (News)

- Deutsche Tischtennismänner ziehen ins Viertelfinale ein (News)

- Karateka Bitsch und Giegler verlieren ihre Bronze-Matches

- Erste Goldmedaille der Europaspiele für die Schweizerin Neff (News)

- Deutsche Volleyballerinnen gewinnen Auftaktspiel (News)

Der LIVETICKER von BAKU:

+++ 19.00 Uhr: Morgen geht es weiter +++

Alle Nachrichten und Videos zu den Europaspielen in Baku gibt es auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Morgen ab 9.45 Uhr übertragt SPORT1 den zweiten Tag der Europaspiele LIVE im TV. Dann im Programm unter anderem der Triathlon der Männer, Kanu und Turnen mit TV-Experte Marcel Nguyen.

+++ 18.48 Uhr: Griechenland doppelt erfolgreich +++ 

Die Frauen und Männer Griechenlands gewinnen im Wasserball. Mit 14:8 schlagen die Damen ihren Gegner aus der Niederlande. Die Herren besiegen Montenegro 16:12.

+++ 18.39: Russischer Ringer siegt +++

In der letzten Entscheidung um eine Medaille am ersten Tag der Europaspiele sichert sich Islam Magomedov Gold. Im Finale schlägt der Russe Dimitriy Timchenko aus der Ukraine.

+++ 18.28 Uhr: Türkei holt Bronze +++

Ringer Cenk Ildem sichert sich in der Gewichtsklasse bis 98 Kilogramm die Bronzemedaille. Im Kampf um Platz drei bezwingt der Türke Orkhan Nuriyev aus Aserbaidschan. 

+++ 18.12 Uhr: Österreich unter letzten acht +++

Nach den Polen stehen auch die Österreicher im Viertelfinale des Teamwettbewerbs im Tischtennis. Gegen Kroatien setzt sich Österreich klar mit 3:0 durch.

+++ 18.05 Uhr: Polen im Viertelfinale +++

Die Tischtennisspieler Polens ziehen wie die deutsche Mannschaft ins Viertelfinale ein. In der Runde der letzten 16 schlägt Polen Gastgeber Aserbaidschan glatt in drei Sätzen.

+++ 17.56 Uhr: Huseynov verliert Finale +++ 

Rafig Huseynov verliert im Finale der Ringer bis 80 Kilogramm gegen Evgeny Saleev. Der Russe gewinnt mit 3:0 gegen den Lokalmatador. Der zweite Platz von Huseynov bringt dem Gastgeberland die erste Silbermedaille der Europaspiele.

+++ 17.45 Uhr: Lokalmatador Huseynov kämpft um Gold +++

Ringer Rafig Huseynov aus Aserbaidschan kämpft im Finale der Gewichtsklasse bis 80 Kilogramm gegen den Russen Evgeny Saleev.

+++ 17.08 Uhr: Stäbler gewinnt Bronze +++

Erste Medaille für Deutschland bei den Europaspielen in Baku 2015! Griechisch-römisch-Ringer Frank Stäbler gewinnt gegen Mindia Tsulukidze. Stäbler setzt sich nach deutlicher Führung mit 3:1 durch.

+++ 16.57 Uhr: Russland gewinnt Qualifikation +++

Die Synchronschwimmerinnen Russlands gewinnen die Qualifikation mit einer Punktzahl von 89,0. Den zweiten Platz belegt Spanien vor der Ukraine.

+++ 16.50 Uhr: Ergebnis Volleyball +++

Aserbaidschan gewinnt bei den Damen gegen Rumänien in vier Sätzen (3:1).

+++ 16.38 Uhr: Nächste Medaille für Aserbaidschan +++

Im Karate holt sich Rafael Aghayev Gold gegen den Italiener Luigi Busa Gold. Das Finale der Gewichtsklasse unter 75 Kilogramm gewinnt Aghayev 1:0.

+++ 16.25 Uhr: Hoffnungen liegen auf Stäbler +++

Noah Bitsch und Ricardo Giegler gehen beide im Kampf um Bronze leer aus. Ringer Frank Stäbler hat gegen Mindia Tsulukidze die Chance auf Edelmetall.

+++ 16.13 Uhr: Bitsch verpasst Bronze +++

Weiterhin keine Medaille für Deutschland. Karateka Noah Bitsch unterliegt in der Gewichtsklasse unter 75 Kilogramm dem Türken Erman Eltemur und verpasst Bronze. Bitsch verliert deutlich mit 0:5.

+++ 15.39 Uhr: Karate-Gold für die Türkei +++

In der Gewichtsklasse unter 67 Kilogramm gewinnt Burak Uygur Gold. Im Finale schlägt Uygur den Franzosen Steven Da Costa, der im Halbfinale Ricardo Giegler bezwungen hatte.

+++ 15.28 Uhr: Giegler verpasst Medaille +++

Ricardo Giegler unterliegt Niyazi Aliyev im Kampf um Bronze mit 1:3. Aliyev feiert vor heimischen Publikum den Gewinn der ersten Bronzemedaille für Aserbaidschan.

+++ 15.19 Uhr: Giegler kämpft um Bronze +++

Karateka Ricardo Giegler kämpft gegen Niyazi Aliyev um die erste deutsche Medaille bei den Europaspielen.

+++ 15.06 Uhr: Deutschland schlägt Spanien +++

Dimitrij Ovtcharov und Patrick Baum gewinnen das erste Doppel gegen Spanien und machen damit den 3:0-Erfolg klar. Durch den Sieg steht Deutschland im Viertelfinale und trifft auf Schweden.

+++ 14.58 Uhr: Sieg im Wasserball +++

Die deutschen Wasserballerinnen fahren ihren ersten Erfolg bei den Europaspielen ein. Gegen Großbritannien gibt es einen knappen 10:8-Sieg. Bei den Herren gewinnt Italien 12:5 gegen Frankreich.

+++ 14.48: Doppel steht an +++

Im Tischtennis bestreiten Dimitrij Ovtcharov und Patrick Baum das erste Doppel im Duell mit Spanien. Gegner sind Marc Duran und Alvaro Robles.

+++ 14.35 Uhr: Ovtcharov baut Führung aus +++

Dimitrij Ovtcharov gewinnt sein Partie gegen den Spanier Carlos Machado nach vier Sätzen (3:1). Durch den Sieg führt das deutsche Team der Tischtennisspieler mit 2:0. In der dritten Partie folgt das erste Doppel.

+++ 14.21 Uhr: Ergebnisse Wasserball +++

Bei den Herren gewinnt Russland 20:7 gegen die Ukraine. Bei den Frauen verliert Israel gegen Ungarn 3:23 und Serbien unterliegt der Slowakei 8:9. Die Russinnen besiegen Frankreich mit 25:3.

+++ 14.14 Uhr: Schweizer dominieren Mountainbike +++

Der Erfolg der Schweizer bei den Europaspielen geht weiter: Nino Schurter gewinnt das Mountainbike-Rennen vor zwei seiner Landsleute. Lukas Fluckinger holt Silber und Fabian Giger fährt zu Bronze.

+++ 14.04 Uhr: Bitsch verliert Halbfinale +++

Noah Bitsch unterliegt im Karate-Halbfinale Rafael Aghayef mit 0:1 und kämpft dadurch um 15:48 Uhr gegen Erman Eltemur aus der Türkei um Bronze.

+++ 14.00 Uhr: Schmetterlinge gewinnen +++

Die deutschen Volleyballerinnen gewinnen den fünften Satz gegen Bulgarien mit 15:10 und fahren den ersten Gruppensieg ein.

+++ 13.58 Uhr: Boll gewinnt +++

Timo bringt Deutschland mit einem Sieg gegen Spanien mit 1:0 in Front. Dimitrij Ovtcharov bestreitet aktuell die zweite Partie.

+++ 13.50 Uhr: Boll liegt vorne +++

Timo Boll tritt für Deutschland im Teamwettbewerb an. Gegen den Spanier Alvaro Robles gewinnt Boll die ersten beiden Sätze.

+++ 13.40 Uhr: Schmetterlinge erzwingen fünften Satz +++

Die deutschen Volleyballerinnen gewinnen den vierten Satz mit 28:26 gegen Bulgarien.

+++ 13.33 Uhr: Schweizer Trio in Spitzengruppe +++

Lukas Fluckiger hat sich mittlerweile an die Spitze im Mountainbike-Rennen gekämpft. Mit ihm sind zwei weiter Schweizer unter den ersten fünf.

+++ 13.29 Uhr: Giegler verpasst Finale +++

Mit 4:2 verliert Ricardo Giegler sein Halbfinale gegen den Franzosen Steven Da Costa. Auch der Franzose bejubelt seinen Sieg mit einem Rückwärtssalto.

Im Karate-Halbfinale bis 67 Kilogramm verliert Ricardo Giegler (r.) gegen seinen französischen Herausforderer Steven Da Costa © SPORT1

+++ 13.26 Uhr: Giegler gerät in Rückstand +++

Den ersten Punkt holt sich der Franzose mit dem Videobeweis und zieht dann auf 4:1 davon.

+++ 13.24 Uhr: Giegler macht den ersten Punkt +++

Mit 1:0 geht der deutsche Ricardo Giegler gegen den Franzosen Steven Da Costa in Führung.

+++ 13.20 Uhr: Uygur im Karate-Finale bis 67 Kilogramm +++

Mit 4:1 lässt der Türke Burak Uygur Niyazi Aliyev aus Aserbaidschan keine Chance. Mit einem sehenswerten Rückwärtssalto und einer anschließenden Salti-Kombination feiert der Türke seinen Finaleinzug.

+++ 13.15 Uhr: Die Halbfinals im Karate bis 67 Kilogramm +++

Das erste Halbfinale bestreiten der Lokalmatador Niyazi Aliyev und Burak Uygur aus der Türkei. Im Anschluss duelliert sich der Deutsche Ricardo Giegler mit Steven Da Costa aus Frankreich. Wenn Giegler gewinnt hat er eine Medaille sicher.

+++ 13.11 Uhr: Schweizer Giger radelt sich auf Platz zwei vor +++

Weiter auf Rang eins liegt Fabian Gigers Landsmann Nino Schurter nach 14,7 Kilometern. Gerhard Kerschbaumer aus Italien rutscht auf den dritten Platz ab.

+++ 13.04 Uhr: Auch der dritte Satz geht an Bulgarien +++

Im dritten Satz gelingt den deutschen Volleyballerinnen fast nichts. Mit 10:25 hat das DVV-Team gegen das bulgarische Team das Nachsehen.

+++ 13.02 Uhr: Vize-Weltmeister Hassler ohne Chance +++

Chancenlos war der letztjährige Vize-Weltmeister Oliver Hassler. Der 26-Jährige verlor nach langer Verletzungspause zum Auftakt gegen den späteren Finalisten Islam Magomedov aus Russland in der Gewichtsklasse bis 98 Kilogramm, in der Hoffnungsrunde unterlag er dann dem Esten Ardo Arusaar.

+++ 12.51 Uhr: Schweizer Schurter führt Feld an +++

Beim Radfahren dominiert auch bei den Männern die Schweiz: Auf Rang eins liegt Nino Schurter. Unmittelbar auf seinen Fersen folgt der Italiener Gerhard Kerchbaumer und dem dritten Rang kommt mit Lukas Fluckiger der nächste Schweizer.

+++ 12.48 Uhr: Russland dominiert Ukraine +++

Im dritten Viertel steht es 12:5 für die russischen Wasserballer.

+++ 12.44 Uhr: Israel weiter ohne Tor +++

Das dritte Viertel läuft bereits und die Wasserballerinnen aus Ungarn führen gegen Israel mittlerweile mit 14:0.

+++ 12.36 Uhr: DVV-Team verliert Krimi um zweiten Satz +++

Lange liegen die Schmetterlinge im zweiten Satz zurück, kämpfen sich dann aber auf 24:24 ran. Doch dann sind die Bulgarien zu stark und schnappen sich den Satz mit 26:24.

+++ 12.30 Uhr: Mountainbike - Startschuss für die Männer +++

Ohne deutsche Beteiligung werden hier die Medaillen ausgekämpft.

+++ 12.26 Uhr: Neumeier ausgeschieden +++

Im Viertelfinale der 80 Kilogramm-Gewichtsklasse in Griechisch-Römisch kommt für den deutschen Florian Neumaier gegen Viktar Sasunouski aus Weißrussland das Aus. 

+++ 12.19 Uhr: Israel droht Demontage gegen Ungarn +++

Mit 0:8 liegen die Wasserballerinnen aus Israel schon gegen die Ungarinnen zurück.

+++ 12.15 Uhr: Wasserball - Russland überschwemmt die Ukraine +++

Mit 5:0 führen die Russen Mitte des zweiten Viertels.

+++ 12.03 Uhr: Erster Satz geht an Deutschland +++

Die Schmetterlinge holen sich den ersten Satz gegen Bulgerien. Anja Brandt macht den entscheidenden Punkt zum 25:22.

+++ 11.30 Uhr: Deutsche Volleyballerinnen im Duell mit Bulgarien +++

Los geht es für das deutsche Frauen-Volleyballteam in ihrem ersten Vorrundenspiel.

+++ 11.30 Uhr: Nächstes Gold für die Schweiz +++

Nicola Spirig aus der Schweiz entscheidet den Triathlon-Wettbewerb für sich und qualifiziert sich damit für Olympia 2016. Zweite wird die Niederländerin Rachel Klamer in einem packenden Schlussprint vor der Schwedin Lisa Norden. Die einzige deutsche Starterin Lisa Sieburger landet auf Platz 23.

+++ 11.20 Uhr: Knappe Niederlage für deutsches Wasserballteam +++

Mit 8:9 unterliegen die deutschen Wasserballer dem Team aus Ungarn.

+++ 11.10 Uhr: Spirig auf dem Weg zur nächsten Schweizer Goldmedaille +++

Nicola Spirig übernimmt die alleinige Führung und führt mit 30 Sekunden vor Klamer und Norden. Die Siegerin im Triathlon bei den Europaspielen qualifiziert sich damit auch automatisch für die Olympischen Spiele in Rio.

+++ 11.05 Uhr: Deutsche Wasserballer kämpfen sich zurück +++

Fynn Schütze trifft zum 8:9 im letzten Viertel. Nur noch ein Tor liegt das deutsche Wasserballteam gegen Ungarn zurück.

+++ Der erste Medaillenspiegel der Europaspiele +++

Die Schweizer liegen mit einer Goldmedaille und einer Silbermedaille auf Rang eins. Dahinter folgt Polen mit einer bronzenen Medaille.

+++ 10.58 Uhr: Triathlon - Trio baut Vorsprung aus +++

Lisa Norden aus Schweden, die Schweizerin Nicola Spirig und die Niederländerin Rachel Klamer haben nach dem Radfahren einen Vorsprung von 2 Minuten und 26 Sekunden vor dem Hauptfeld. 

+++ 10.50 Uhr: Deutsche Wasserballer liegen weiterhin zurück +++

Im dritten Viertel bauen die Ungarn ihren Vorsprung gegen Deutschland auf 8:5 aus.

+++ 10.30 Uhr: Erste Goldmedaille an Neff +++

Die Schweizerin Jolanda Neff sichert sich die erste Goldmedaille der Europaspiele! Im Wettbewerb Mountainbike lässt sie die Konkurrentinnen hinter sich. Herzlichen Glückwunsch von SPORT1!

Silber geht an ihre Landsmännin Kathrin Stirnemann. Maja Wloszczowska aus Polen sichert sich die Bronzemedaille.

+++ 10.27 Uhr: Deutsches Wasserballteam fordert Ungarn +++

Im zweiten Viertel liegt die deutsche Mannschaft gegen die favorisierten Ungarn mit 2:4 zurück.

+++ 10.24 Uhr: Krimi beim Triathlon: Trio setzt sich ab +++

Ein Trio hat sich vom Feld abgesetzt: Die Schwedin Lisa Norden, die Schweizerin Nicola Spirig und die Niederländerin Rachel Klamer haben eine gute Minute Vorsprung vor den restlichen Teilnehmerinnen.

+++ 10.12 Uhr: Mountainbike - Neff führt nach 19 Kilometern +++

Der Radsport scheint den Schweizerinnen im Blut zu liegen: Auch im Mountainbike-Wettbewerb führt mit Jolanda Neff eine Schweizerin.

+++ 10.04 Uhr: Führungswechsel beim Triathlon +++

Nicola Spirig aus der Schweiz hat sich an die Spitze des Feldes im Triathlon-Wettbewerb geradelt. Mit 32 Minuten und einer Sekunde fährt sie als erste über die Zwischenziellinie.

+++ 10.00 Uhr Bitsch besiegt Loizides +++ 

In der Karate-Eliminationsrunde behält der Deutsche Noah Bitsch gegen seinen zypriotischen Gegner Panayiotis Loizides die Oberhand - er siegt mit 3:1. Er steht durch den Sieg im Halbfinale.

+++ 9.50 Uhr: Klamer schwimmt am schnellsten +++

Die Niederländerin Rachel Klamer beendet die erste Einzeldisziplin Schwimmen als Erste nach 20 Minuten und 50 Sekunden.

+++ 9.30 Uhr: Startschuss gefallen - Triathleten schwimmen los +++

Der nächste Wettbewerb hat begonnen. Die Athleten starten mit dem ersten der drei Teilabschnitte: Schwimmen.

+++ 9.29 Uhr: Triathlon-Weltmeister Unger kommentiert LIVE für SPORT1 +++

Um 9.30 Uhr startet der Wettbewerb im Triathlon. Ab 9.45 Uhr kommentiert der ehemalige Triathlon-Weltmeister Daniel Unger auf SPORT1 zusammen mit SPORT1-Reporter Hartwig Thöne den Wettkampf in Baku.

+++ 9.27 Uhr: Stäbler verliert Viertelfinale +++

Der Deutsche Frank Stäbler verliert gegen den Ungarn Balint Korpasi sein Viertelfinale in der Gewichtsklasse von 71 Kilogramm in Griechisch-Römisch. Dank der Regelung im Ringen, ringt Stäbler später aber trotzdem um Bronze. Ab 16.28 Uhr trifft er auf Minida Tsulukidze aus Georgien.

+++ 09.20 Uhr: Menekse unterliegt Daurov +++

Der Deutsche Deniz Menekse verliert in der 59 Kilogramm-Gewichtsklasse deutlich mit 0:4 gegen den Weißrussen Soslan Daurov.

+++ 09.00 Uhr: Der Mountainbikewettbewerb beginnt +++

Die Frauen radeln durch die atemberaubende Landschaft Aserbaidschans. Auch für die Mountainbiker geht es um Edelmetall.

+++ 08.32 Uhr: Erfolgreicher Start für deutsche Damen +++

Die Damen-Mannschaft des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) hat bei den ersten Europaspielen in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku souverän ihre Auftakthürde genommen. Das Europameister-Team von Bundestrainerin Jie Schöpp schlug Ungarn ungefährdet mit 3:0. Der Gegner der DTTB-Auswahl im Viertelfinale am Sonntag wird zwischen Portugal und Russland ermittelt.

+++ 07.00 Uhr: Auch die Ringer starten früh in den Wettkampftag +++

Die niedrigste Gewichtsklasse der Männer mit 59 Kilogramm macht den Anfang im Ringen. Zeitgleich verläuft die Qualifikation im Synchron-Schwimmen. Die Frauen bekämpfen sich zudem im Wettbewerb Karate.

+++ 06.30 Uhr: Erste Runde der Frauen im Tischtennis +++

Die deutschen Damen treffen auf Ungarn. Beim Wasserball der Männer trifft Kroatien auf die Türkei und Spanien misst sich mit Malta.

+++ 6.00 Uhr: Volleyballerinnen eröffnen ersten Wettkampftag +++

Den ersten Wettkampftag eröffnen die Volleyballteams der Frauen aus Serbien und Kroatien im direkten Duell.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel