Video

Die deutsche Tischtennis-Hoffnung Dimitrij Ovtcharov darf weiter von Gold träumen. Der 26-Jährige stürmt mit einem klaren Sieg gegen den Franzosen Adrien Mattenet ins Viertelfinale.

Europameister Dimitrij Ovtcharov und die Siegerinnen im Teamwettbewerb, Han Ying und Petrissa Solja sind im Tischtennis-Einzelwettbewerb jeweils glatt in vier Sätzen ins Viertelfinale marschiert.

Der topgesetzte Ovtcharov ließ dem Franzosen Adrien Mattenet nicht den Hauch einer Chance und trifft im Viertelfinale (ab 16.00 Uhr) auf Andrej Gacina aus Kroatien.

Die Halbfinals sowie die Matches um Gold und Bronze finden am Freitag statt. Die Sieger der Tischtennis-Einzelwettbewerbe in Baku haben die Direktqualifikation für Olympia 2016 in Rio de Janeiro sicher und müssen sich nicht der Europa-Ausscheidung im kommenden Frühjahr stellen.

Der bei den Männern ursprünglich an Position zwei gesetzte Rekordeuropameister Timo Boll hatte seine Teilnahme wegen einer Lebensmittelvergiftung abgesagt. Der 34-Jährige ist bereits nach Deutschland zurückgekehrt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel