vergrößernverkleinern
Patrick Hickey ist Mitglied der IOC-Exekutive
Patrick Hickey ist Präsident des EOC © Getty Images

Die Europaspiele 2019 brauchen einen neuen Veranstalter.

Zwei Tage vor der Eröffnungsfeier der ersten European Games in Baku am Freitag (ab 17.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) haben die Niederlande, geplanter Gastgeber der zweiten Auflage, zurückgezogen.

Erst im Mai hatten sie als einziger offizieller Bewerber den Zuschlag erhalten - unter dem Vorbehalt, dass die endgültigen finanziellen und sportlichen Rahmenbedingungen noch mit dem europäischen olympischen Komitees EOC abgestimmt werden müssten.

Nun machen die nationale Regierung, die Provinzen und Gemeinden in einer gemeinsamen Erklärung, dass man hierbei in beiden Punkten nicht auf einen Nenner gekommen ist. Es sei "unverantwortbar, 57,5 Millionen Euro für diese Veranstaltung auszugeben".

"Diese Nachricht ist enttäuschend, aber wir danken den Niederlanden für ihr Interesse", teilte EOC-Präsident Patrick Hickey dem Branchendienst insidethegames mit.

Die Ausschreibung für die Spiele 2019 soll nun neu eröffnet werden und Gespräche mit fünf Ländern aufgenommen werden, die vor der Vergabe grundsätzliches Interesse signalisiert hatten.

Hickey zeigt sich überzeugt, auf diesem Weg einen geeigneten neuer Ausrichter zu finden: "Wir sind zuversichtlich, dass die Spiele in Baku ideale Werbung für die Veranstaltung sein werden - und seine langfristigen, positiven Effekte - sportliche, soziale und wirtschaftliche."

Hickey habe "keine Zweifel, dass wir einen starken Veranstalter für die Spiele 2019 präsentieren können. Nun aber liegt unser Fokus darauf sicherzustellen, dass die erste Ausgabe die bestmögliche Startrampe für die ersten europäischen Spiele sein werden."

Über 6000 Athleten kämpfen vom 12. bis 28. Juni in 20 Sportarten (davon 16 olympisch) um Medaillen. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) entsendet mit 265 Athleten (124 Frauen und 141 Männer) eines der größten Kontingente.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel