vergrößernverkleinern
Das Team aus Russland umarmt den Torschützen Ilia Leonov nach dessen Tor zum 3:0
Im Beachsoccer holt sich Russland die 79. Goldmedaille von Baku © Getty Images

Russland ist die dominierende Nation bei den Europaspielen in Baku. Das gilt auch im Beachsoccer. Die "Sbornaja" gewinnt mit großem Vorsprung das Nationenranking.

Russland schnappt sich auch die letzte Medaille der ersten Europaspiele.

Beim Beachsoccer gewann die dominierende Nation von Baku das Endspiel gegen Italien 3:2. Die Osteuropäer führten schnell bereits nach dem ersten Drittel mit 2:0 und erhöhten kurz darauf gar auf 3:0. Italien verkürzte daraufhin zwar noch doppelt, der Ausgleich gelang aber nicht mehr.

Damit gewann Russland seine 79. Goldmedaille. Dazu kommen 40 Silber- und 45 Bronzemedaillen.

Bronze ging an Portugal, das die Schweiz 6:5 besiegte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel