Video

Nach dem Erfolg von Elena Wassen feiert der DOSB sein zweites Edelmetall im Wasserspringen. Frithjof Seidel und Nico Herzog glänzen vom Drei-Meter-Brett.

Die nächste Medaille für den DOSB.

Stawczynski-Seidel-Herzog
Nico Herzog, Louia Stawczynski und Frithjof Seidel machen den üblichen Medaillentest © instagram@dosb

Das Synchron-Duo Frithjof Seidel und Nico Herzog gewann beim Synchronspringen vom Dreimeterbrett Bronze.

Die beiden 18-Jährigen sammelten in fünf Sprüngen insgesamt 284,22 Punkte.

Einzig die beiden Russen Nikita Nikolaew und Ilia Moltschanow (324,69) sowie das britische Duo James Heatly/Ross Haslam (286,05) waren besser.

Nach der Bronzemedaille der 14-jährigen Elena Wassen am Vortag ist es bereits das zweite Edelmetall der Turmspringer in Baku.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel