Video

Große Ehre für Martyna Trajdos: Die deutsche Judoka wird bei der Abschlussfeier der Europaspiele in Baku am Sonntag (ab 17.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) die schwarz-rot-goldene Fahne tragen.

Das gab der Deutsche Olympische Sportbund via Twitter bekannt.

"Wir hatten bei der Eröffnungsfeier in Fabian Hambüchen einen späteren Sieger der Europaspiele und haben nun in Martyna Trajdos bei der Schlussfeier ebenfalls eine Siegerin", sagte Chef de
Mission Dirk Schimmelpfennig: "Die beiden stehen stellvertretend für eine starke und erfolgreiche deutsche Mannschaft, die aus jungen und arrivierten Athleten besteht".

Trajdos hatte am Freitag in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm die Goldmedaille gewonnen.

"Martyna Trajdos hat bei diesen Europaspielen eine herausragende Leistung geboten. Sie besiegte die Weltmeisterin und die WM-Dritte auf dem Weg zum Titel, auf den der Deutsche Judo-Bund lange gewartet hat. Die Entscheidung war deshalb für uns logisch, zumal auch die deutschen Judoka hier in Baku sehr erfolgreich abgeschnitten haben", so Schimmelpfennig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel