vergrößernverkleinern
Mathew Leckie (M.) erzielt Ingolstadts dritten Treffer gegen Aalen
Mathew Leckie (M.) erzielt Ingolstadts dritten Treffer gegen Aalen © imago

Der FC Ingolstadt hat zum Auftakt des 5. Spieltags der Zweiten Liga die Tabellenspitze erklommen.

Die Schanzer siegten im Heimspiel gegen den VfR Aalen mit 2:1 (1:0).

Stefan Lex sorgte für die Führung der Ingolstädter (12.). Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Andreas Ludwig (52.) erzielte Benjamin Hübner per Kopf den erneuten Führungstreffer für die Gastgeber (62.). Mathew Leckie erzielte den dritten Ingolstädter Treffer (82.). Den Schlusspunkt setzte Andre Hainault per Eigentor (90.).

Auch der 1. FC Kaiserslautern befindet sich weiterhin im Aufwärtstrend.

Die Pfälzer siegten zuhause gegen den FSV Frankfurt mit 1:0 (1:0). Für das Tor des Spiels sorgte Willi Orban (37.). Der FCK rangiert damit mit elf Punkten auf Platz 2, weil Ingolstadt das bessere Torverhältnis hat.

Der VfL Bochum und der Karlsruher SC bleiben ebenfalls weiterhin im Rennen um die Spitenplätze. Im direkten Duell trennten sich die beiden Teams mit einem 1:1 (0:1)-Unentschieden.

Der Spanier Manuel Torres brachte die Gäste noch vor der Pause per Kopf in Führung (19.). Für den Ausgleich des VfL sorgte Yusuke Tasaka (62.).

Damit bleiben beide Mannschaften mit je neun Punkten auf Platz 3 bzw. 4.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel