Der VfL Bochum wird mit dem Ende der Saison seine Frauen- und Mädchenfußballabteilung einstellen.

Das gab der Vorstand des Vereins am Freitag bekannt.

"Vor dem Hintergrund der finanziellen Belastung aus diesem Bereich und den von uns angestrebten Einsparungen sehen wir keine andere Möglichkeit, als diesen Schritt zu vollziehen", sagte der kaufmännische Vorstand Wilken Engelbracht.

Der VfL wird seine Bemühungen im Fußball komplett auf die Männer, die in der 2. Bundesliga spielen, sowie auf den männlichen Nachwuchs konzentrieren.

Die Frauenfußball-Sparte beim VfL umfasst je drei Frauen- und Mädchenmannschaften. Die erste Frauenmannschaft spielt ebenfalls zweitklassig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel