vergrößernverkleinern
Dave Bulthuis beim Spiel gegen Union Berlin (4:0)

Der Niederländer Dave Bulthuis darf ab der kommenden Mittwoch wieder mit der Profi-Mannschaft des 1. FC Nürnberg trainieren.

"Er ist auf mich zugegangen und hat sich für sein Verhalten entschuldigt. Damit ist das Thema für mich abgehakt. Jeder hat eine zweite Chance verdient", sagte Trainer Valerien Ismael am Mittwoch.

Abwehrspieler Bulthuis war nach einem Wortgefecht mit Ismael vor zwei Wochen in die zweite Mannschaft abgeschoben worden. Der 24 Jahre alte Zugang aus Utrecht hatte im bisherigen Saisonverlauf enttäuscht.

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel