vergrößernverkleinern
Helmut Hack ist seit 1996 Präsident der SpVgg Greuther Fürth

Zweitligist Greuther Fürth hat das Geschäftsjahr 2013/14 mit einem Gewinn abgeschlossen.

Dies gab Präsident Helmut Hack am Abend anlässlich der Mitgliederversammlung bekannt. Die Fürther erwirtschafteten einen Konzerngewinn in Höhe von 986.000 Euro vor Steuern.

Das Eigenkapital konnte von 5,561 auf 6,602 Millionen Euro erhöht werden.

"Dass wir wieder ein sehr gutes Geschäftsergebnis präsentieren können, spricht für unsere solide und nachhaltige Arbeit. Einmal mehr profitiert auch die Stadt Fürth durch erhebliche Steuerzahlungen", sagte Hack.

Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel