vergrößernverkleinern
Maxi Thiel (l.) errzielte den Ausgleich für den 1. FC Union Berlin
Maxi Thiel (l.) errzielte den Ausgleich für den 1. FC Union Berlin © getty

Braunschweig - Die Eintracht kommt gegen den 1. FC Union Berlin nach einer Führung nicht über ein Remis hinaus und rutscht in der Tabelle ab.

Eintracht Braunschweig hat seine Aufholjagd nicht fortsetzen können.

Der Bundesliga-Absteiger kam zuhause gegen den 1. FC Union Berlin über ein 1:1 (1:1) nicht hinaus. (Highlights So., ab 9.15 Uhr im TV auf SPORT1 in Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga)

Der Südkoreaner Seung-Woo Ryu (22.) traf zur Führung für die Niedersachsen. Maximilian Thiel (28.) gelang der Ausgleichstreffer für die Gäste.

Eintracht fällt zurück

Die Löwen verpassten damit den sechsten Sieg in den letzten sieben Spielen. Mit 27 Punkten ist die Eintracht jetzt Tabellensechster. (DATENCENTER: Ergebnisse und Spielplan)

Die Eisernen aus der Hauptstadt holten damit nach zuletzt zwei 2:1-Erfolgen sieben Zähler in den vergangenen drei Partien.

Mit 21 Punkten rangieren die Unioner im gesicherten Mittelfeld. Die Berliner holten das zweite Unentschieden im achten Gastspiel in Braunschweig bei vier Siegen und nur zwei Niederlagen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel