vergrößernverkleinern
Die Fans von Union Berlin stimmen sich auf Weihnachten ein
Die Fans von Union Berlin stimmen sich auf Weihnachten ein © imago

27.500 Besucher haben sich am Tag vor Heiligabend beim traditionellen Weihnachtssingen von Zweitligist Union Berlin auf die Festtage eingestimmt.

Im Stadion an der Alten Försterei im Stadtteil Köpenick sangen sie im Schein Tausender Kerzen gemeinsam Weihnachtslieder wie "O Tannenbaum" oder "Stille Nacht, heilige Nacht".

Erstmals kostete das Weihnachtssingen Eintritt, Union-Mitglieder oder Stadion-Aktionäre erhielten eine Freikarte und Vorkaufsrecht für weitere Tickets.

Im vergangenen Jahr hatten Hunderte Menschen aufgrund des enormen Andrangs abgewiesen werden müssen.

Am Dienstag war das Gedränge erneut groß, die Veranstaltung begann mit rund 20-minütiger Verspätung.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel