vergrößernverkleinern
Das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck steht momentan auf dem Relegationsplatz
Aalens Coach Stefan Ruthenbeck sieht einen knappen Sieg seiner Elf © getty

Der VfR Aalen hat sich durch einen 1:0-Derbysieg bei Aufsteiger Heidenheim vorerst von den Abstiegsrängen verabschiedet.

Für das entscheidende Tor sorgte Dominick Drexler (50.).

Bereits eine Minute vor der Pause flog Heidenheims Kevin Kraus wegen grobem Foulspiels an Torschütze Drexler vom Feld.

Aufstiegsaspirant Fortuna Düsseldorf stolperte überraschend zuhause gegen den SV Sandhausen.

Die Gäste siegten mit 3:1 (1:1) in Düsseldorf.

Bereits in der 4. Minute brachte Aziz Bouhaddouz Sandhausen in Führung. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Ben Halloran (45.) sorgte Seyi Olajengbesi für die erneute Führung von Sandhausen (67.). Die Vorentscheidung besorgte erneut Aziz Bouhaddouz (77.) durch seinen zweiten Treffer des Abends.

Das Torfestival des bisherigen Spieltags fand in Bochum statt. Der VfL trennte sich vom FC St. Pauli in einem turbulenten Spiel mit einem 3:3-Unentschieden.

Gleich drei Mal gingen die Hamburger in Bochum in Führung, doch keine davon konnten die Mannen von Trainer Thomas Meggle über die Zeit retten.

Zunächst brachte der Niederländer John Verhoek St. Pauli in Front (33.), doch ein Eigentor von Philipp Ziereis (38.) egalisierte das Ergebnis.

Dennis Daube sorgte nur zwei Minuten später für die erneute Führung der Gäste. In der 58. Minute erzielte Stanislav Sestak den erneuten Ausgleich der Bochumer.

Sebastian Maier erzielte zum dritten Mal die Führung für den FC St. Pauli (68.), doch Tobias Weis egalisierte diesen Vorteil der Gäste erneut (81.).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel