vergrößernverkleinern
Der FC Ingolstadt siegt im Topspiel gegen Kaiserslautern
Der FC Ingolstadt siegt im Topspiel gegen Kaiserslautern © imago

Zweitliga-Herbstmeister FC Ingolstadt hat seine herausragende Hinrunde mit einem Sieg im Spitzenduell gekrönt.

Der zu Hause weiter ungeschlagene Tabellenführer gewann sein Heimspiel am Sonntag gegen Verfolger 1. FC Kaiserslautern mit 2:0 (0:0) und geht mit sechs Punkten Vorsprung auf Rang zwei in die Rückrunde.

Die Treffer erzielten Stürmer Lukas Hinterseer (52.) und Stefan Lex (82.). Die Lauterer (28 Punkte), die nach der Gelb-Roten Karte für Armin Younes eine halbe Stunde in Unterzahl spielten, fielen in der Tabelle dagegen auf den fünften Platz zurück.

Rang drei eroberte Aufsteiger Darmstadt 98 durch einen 1:0 (1: 0)-Erfolg beim FC St. Pauli.

Der Kiez-Klub taumelt als Tabellenletzter nach dem Tor von Fabian Holland (86.) dagegen weiter der dritten Liga entgegen.

Im dritten Sonntagsspiel konnte Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg seinen Aufwärtstrend unter dem neuen Trainer Rene Weiler untermauern.

Der Club setzte sich beim VfR Aalen dank des Doppelpacks von Niclas Füllkrug (11. und 60.) mit 2:1 (1:0) durch und feierte den dritten Sieg aus den vergangenen vier Spielen.

Beim weiter abstiegsbedrohten VfR traf Jurgen Gjasula per Foulelfmeter nur zum 1:2 (64.).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel