vergrößernverkleinern
Rouwen Hennings trifft doppelt für den Karlsruher SC
Rouwen Hennings trifft doppelt für den Karlsruher SC © imago

Der Karlsruher SC hat zum Auftakt des 19. Spieltags einen Kantersieg gefeiert.

Die Badener gewannen zum Jahresabschluss zuhause gegen den FSV Frankfurt mit 4:1 (2:0).

Vor der Pause trafen Rouwen Hennings (15.) und Reinhold Yabo (19.). Nach dem Seitenwechsel erhöhte zunächst erneut Hennings auf 3:0 (51.). Den vierten KSC-Treffer besorgte Dimitrij Nazarov per Elfmeter (65.). Mohamed Aoudia traf für die Gäste (71.).

Ebenfalls einen Sieg feierte mit Eintracht Braunschweig ein weiterer Aufstiegsanwärter. Die Niedersachsen bezwangen auswärts Aufsteiger Heidenheim mit 1:0 (0:0).

Joker Seung-Woo Ryu traf nur eine Minute nach seiner Einwechslung (61.). Der ebenfalls eingewechselte Mathis Bolly sorgte für Düsseldorfs Last-Minute-Erfolg gegen Union Berlin (88.).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel