vergrößernverkleinern
Yussuf Yurary erzielte das zwischenzeitliche 1:0
Yussuf Yurary erzielte das zwischenzeitliche 1:0 © getty

Zweitligist RB Leipzig hat im letzten Spiel des Jahres einen weiteren Dämpfer im Aufstiegskampf kassiert.

Die Mannschaft von Trainer Alexander Zorniger kam zum Abschluss des 19. Spieltags gegen 1860 München nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus, aus den letzten fünf Spielen holte RB nur einen Sieg.

Münchens Rubin Okotie (86.) erzielte den späten Ausgleich.

Leipzig geht mit nun 29 Zählern als Siebter in die Winterpause, vier Punkte trennen die Sachsen vom zweiten Platz.

München muss den Kampf um den Klassenverbleib im neuen Jahr vom 15. Platz (17 Punkte) angehen.

Leipzigs dänischer Top-Stürmer Yussuf Poulsen (29.) hatte die Gastgeber mit seinem achten Saisontreffer sehenswert in Führung geschossen.

Okotie ist mit nun 12 Treffern bester Torjäger der Liga.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel