vergrößernverkleinern
Mateusz Klich steht offenbar vor einem Wechsel zu Lautern
Mateusz Klich steht offenbar vor einem Wechsel zu Lautern © getty

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern steht kurz vor der Verpflichtung des zehnmaligen polnischen Nationalspielers Mateusz Klich.

Das berichten mehrere Medien übereinstimmend.

Der 24-Jährige steht aktuell noch beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, doch der FCK und der VfL verhandeln gerade über letzte Details eines Transfers.

Im Gespräch soll ein Vertrag bis 2018 für den zentralen Mittelfeldspieler sein, der zwischenzeitlich von Januar 2013 bis Juni 2014 für den niederländischen PEC Zwolle spielte.

Für die Wolfsburger spielte Klich nur im Regionalliga-Team. In sechs Spielen erzielte er für die "Wölfe" in der Hinrunde der aktuellen Saison drei Tore.

Durch die geplante Verpflichtung von Klich wollen die Verantwortlichen des FCK offenbar schon vorbauen, denn im Sommer werden die ausgeliehenen Kevin Stöger (VfB Stuttgart), Kerem Demirbay (Hamburger SV) und Armin Younes (Borussia Mönchengladbach) nach jetzigem Stand zu ihren Klubs zurückkehren.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel