vergrößernverkleinern
Gertjan Verbeek wurde im April 2014 beim 1. FC Nürnberg beurlaubt
Gertjan Verbeek wurde im April 2014 beim 1. FC Nürnberg beurlaubt © getty

Der Niederländer feiert in Berlin sein Debüt auf der Bochumer Bank. Sandhausen empfängt St. Pauli zum Kellerduell - ab 12.45 Uhr LIVE auf SPORT1.fm und im LIVETICKER.

19 Spiele, 23 Punkte - zu wenig für den VfL Bochum. Deshalb zog der Klub im Spätherbst 2014 die Reißleine und feuerte Ikone Peter Neururer.

Der neue starke Mann ist der Niederländer Gertjan Verbeek, der in der vergangenen Saison den 1. FC Nürnberg coachte und als "harter Hund" gilt. Er soll den VfL wieder flottmachen und hat seinen ersten Auftritt bei Union Berlin.

Er vertraut in der Innenverteidigung gleich auf Rückkehrer Felix Bastians, der von Hertha BSC zurück ins Ruhrgebiet wechselte. Bei den Bochumern steht auch Simon Terodde vor einem besonderen Spiel. Bereits im Hinspiel traf der Toptorjäger beim 1:1-Unentschieden.

Tief im Abstiegskampf stehen Sandhausen und St. Pauli, die ebenfalls am Samstag aufeinandertreffen. Besonders die Hamburger mit nur 16 Punkten stehen extrem unter Druck. Neu-Coach Ewald Lienen kann deshalb nur ein Ziel haben. Der als akribischer Arbeiter bekannte Ex-Profi soll die Kiez-Kicker zum Klassenerhalt führen.

In Sandhausen könnte es zu einer Premiere kommen. Mit Armando Cooper könnte St. Pauli den ersten Profi aus Panama in der Bundesliga-Historie einsetzen. Der Mittelfeldspieler arbeitete mit Lienen bereits bei Otelul Galati in Rumänien zusammen.

Union Berlin - VfL Bochum

Ausgangslage: Union hat seine letzten beiden Heimspiele vor der Winterpause gewonnen. Bochum beendete das vergangene Jahr mit vier Unentschieden in Folge. Von den bislang sechs Auftritten bei den Berlinern konnte der VfL zwei gewinnen (vier Niederlagen). (Hinspiel: 1:1)

Voraussichtliche Aufstellungen:

Berlin: Haas - Trimmel, Puncec, Schönheim, Parensen - Kreilach, Zejnullahu - Quiring, Brandy - Polter, Skzybski

Bochum: Esser - Celozzi, Fabian, Bastians, Perthel - Losilla, Latza - Gündüz, Sestak, Cwielong -Terodde

Schiedsrichter: Michael Weiner

SV Sandhausen - FC St. Pauli

Ausgangslage: Union hat seine letzten beiden Heimspiele vor der Winterpause gewonnen. Bochum beendete das vergangene Jahr mit vier Unentschieden in Folge. Von den bislang sechs Auftritten bei den Berlinern konnte der VfL zwei gewinnen (vier Niederlagen). (Hinspiel: 1:2)

Voraussichtliche Aufstellungen:

Sandhausen: Riemann - Kübler, Olajengbesi, Hübner, Paqarada - Zellner, Kulovits - Stiefler, Okoronkwo - Gartler, Wooten

St. Pauli: Himmelmann - Schachten, Sobiech, Gonther, Halstenberg - Cooper, Koch - Sobota, Rzatkowski, Thy - Verhoek

Schiedsrichter: Thorsten Schriever

SPORT1 begleitet alle Spiele des 20. Spieltags ab 12.45 Uhr im LIVETICKER und im Sportradio SPORT1.fm. Zudem sind Sie über die LIVESCORES auf SPORT1.de und in der SPORT1 App immer über die aktuellen Spielstände informiert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel