vergrößernverkleinern
Ralph Hasenhüttl trainiert seit Oktober 2013 den FC Ingolstadt
Ralph Hasenhüttl trainiert seit Oktober 2013 den FC Ingolstadt © Getty Images

Die überraschende 1:3-Pleite gegen den SV Sandhausen soll nur ein Betriebsunfall bleiben.

Schon am 22. Spieltag am Freitagabend will Spitzenreiter FC Ingolstadt auf dem Weg in die Bundesliga beim VfR Aalen zurück in die Spur finden.

"Ein Aufstieg kann nie zu früh kommen", sagte schließlich Trainer Ralph Hasenhüttl gegenüber bundesliga.de. Von seinen bislang fünf Auftritten in Aalen konnte der FCI indes nur einen gewinnen (ein Unentschieden, drei Niederlagen). Der VfR wartet bereits seit fünf Auftritten auf einen Dreier.

Die SpVgg Greuther Fürth feierte zuletzt nach zuvor acht Spielen ohne Sieg einen 1:0-Erfolg auf St. Pauli. Przybylko erzielte in Hamburg den ersten Fürther Treffer nach zuvor 573 Minuten ohne Sieg. Ingolstadt-Bezwinger Sandhausen startete mit vier Zählern aus zwei Spielen stark in das neue Fußballjahr.

Beim heutigen Gegner in Fürth konnte der SV allerdings noch nie in einem Pflichtspiel punkten (zwei Spiele, zwei Niederlagen). Führungsspieler Seyi Olajengbesi, der gegen Ingolstadt seine fünfte Gelbe Karte sah, fehlt gesperrt.

Noch besser begann das Jahr 2015 für Erzgebirge Aue. Die Sachsen starteten mit zwei Dreiern und haben damit den Klassenerhalt wieder fest im Blick.

Der SV Darmstadt 98, der erstmals zu einem Pflichtspiel im Erzgebirge antreten muss, ist zwar seit 12 Spielen unbesiegt, musste sich zuletzt aber dreimal in Folge mit einem Unentschieden begnügen. In Aue fehlt zudem Neuzugang Jan Rosenthal mit Oberschenkelproblemen.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

SpVgg Greuther Fürth - SV Sandhausen

Fürth: Hesl - Korcsmar, Thesker, Röcker, Schröck - M. Caligiuri - Wurtz, Stiepermann, Fürstner, Przybylko - Freis

Sandhausen: Riemann - Kübler, Hübner, Kister, Paqarada - Linsmayer, Kulovits, Stiefler - Wooten, Bouhaddouz, Adler

VfR Aalen - FC Ingolstadt

Aalen: Bernhardt - Ofosu-Ayeh, Barth, Mockenhaupt, Feick - Hofmann - Ludwig, Gjasula, Leandro, Quaner - Ademi

Ingolstadt: Özcan - Levels, Matip, Hübner, Danilo - Groß, Roger, Morales - Lex, Hinterseer, Leckie

Erzgebirge Aue - Darmstadt 98 (alle 18.30 Uhr)

Aue: Männel - Rankovic, Vucur, Fink, Miatke - Schönfeld - Alibaz, Fandrich, Müller - Wood, Mugosa

Darmstadt: Mathenia - Balogun, Sulu, Bregerie, Holland - Ivana, Stark, Behrens, Heller - Stroh-Engel, Gondorf

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel