vergrößernverkleinern
Charlison Benschop erzielte einen Doppelpack für Düsseldorf
Doppelpacker: Charlison Benschop wechselte 2013 von Stade Brest zu Fortuna Düsseldorf © Getty Images

Düsseldorf - In einem packenden Spiel beendet Fortuna Düsseldorf dank Doppeltorschütze Charlison Benschop den Lauf von Darmstadt 98. Die Gäste bleiben zumindest bis Sonntag Tabellenzweiter.

Fortuna Düsseldorf hat die Erfolgsserie des SV Darmstadt 98 beendet.

Der Aufsteiger unterlag nach zuvor 16 Spielen in Folge ohne Niederlage am Ende etwas unglücklich 0:2 bei den Rheinländern, die sich über ihren ersten Heimsieg in diesem Jahr freuen konnten. (Die Highlights des Spiels ab So., 9.15 Uhr in "Hattrick Pur - die Zweite Bundesliga" im TV auf SPORT1)

Charlison Benschop erzielte in der 44. Minute per Foulelfmeter und in der 66. Minute die Treffer für die Düsseldorfer, die am 5. Oktober vergangenen Jahres 4:1 in Darmstadt gewonnen und dabei den Lilien die zuvor letzte Niederlage zugefügt hatten. 

Darmstadt verliert Platz 2

Die Lilien (45 Punkte) werden am Sonntag auf jeden Fall vom zweiten Platz verdrängt.

Im Verfolgerduell zwischen dem Vierten Karlsruher SC (43) und dem 1. FC Kaiserslautern (45) wird der neue Tabellenzweite ermittelt. (Die Highlights des Spiels zum Nachhören bei SPORT1.fm)

"Wir waren in der zweiten Hälfte nicht nah genaug am Gegner und haben am Ende verdient verloren", gestand Darmstadts Marcel Heller nach dem Schlusspfiff bei Sky ein. 

Stroh-Engel verfehlt leeres Tor

Vor 28.658 Zuschauern erwischten die Gäste den besseren Start und hätten durch ihren Torjäger Dominik Stroh-Engel in der 25. Minute in Führung gehen müssen.

Der Angreifer verfehlte aber unbedrängt aus fünf Metern das leere Tor. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Benschop schlägt doppelt zu

Düsseldorf wurde in der Folge stärker und hatte in der 42. Minute durch Benschop ebenfalls eine große Möglichkeit, ehe der frühere Düsseldorfer Leon Balogun wenig später im Strafraum Axel Bellinghausen zu Fall brachte.(DATENCENTER: Tabelle)   

Benschop den fälligen Strafstoß zu seinem zwölften Saisontor und zur schmeichelhaften Führung der Gastgeber nutzte. (DATENCENTER: Ergebnisse und Spielplan)   

Nach dem Seitenwechsel war Darmstadt weiter tonangebend, vergab aber vor allem durch Marcel Heller beste Möglichkeiten, ehe Benschop zum zweiten Mal zuschlug. (So klang Benschops Tor bei SPORT1.fm)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel