vergrößernverkleinern
Ralph Hasenhüttl steht mit dem FC Ingolstadt auf Rang eins
Ralph Hasenhüttl steht mit dem FC Ingolstadt auf Rang eins © Getty Images

Wenn der FC Ingolstadt 04 zum Abschluss des 23. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga den TSV 1860 München empfängt (ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER), könnten die Vorzeichen unterschiedlicher kaum sein.

Während die Schanzer als Tabellenführer berechtigte Aufstiegshoffnungen hegen, geht bei den Löwen (Platz 15) die Abstiegsangst um.

Den Münchnern gelang am vergangenen Spieltag gegen St. Pauli im Abstiegskampf ein Big Point. Nun wollen sie nachlegen: "Es wird eine ganz andere Voraussetzung als letzte Woche gegen St. Pauli. Viele trauen uns nicht so viel zu, aber wir können dort befreit aufspielen", sagte Löwen-Coach Torsten Fröhling.

Zum ersten Mal in dieser Saison wird dann der Audi Sportpark mit rund 15.000 Zuschauern ausverkauft sein. Die Gäste aus Giesing bringen rund 3000 Fans mit. "Die Vorfreude ist groß. Es war ein ganz großes Ziel, dass ich irgendwann mal sagen werde, es gibt keine Karten mehr für das Spiel", freut sich FCI-Trainer Ralph Hasenhüttl auf das oberbayerische Kräftemessen.

Ingolstadts Kapitän Marvin Matip will von einer Favoritenrolle nichts wissen: "Im Derby zählen keine Tabellenplätze oder Tendenzen, sondern einfach, was auf dem Spielfeld passiert."

Der Vorsprung der Schanzer auf Rang drei ist mittlerweile auf drei Zähler geschrumpft. Zuletzt konnte der Tabellenführer gegen den SV Sandhausen und den VfR Aalen insgesamt nur einen Zähler holen. Die Löwen würden sich mit einem Sieg etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

SPORT1 überträgt die Partie ab 19.45 Uhr LIVE im TV und im Sportradio SPORT1.fm. Zudem können Sie die Partie im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App verfolgen.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

FC Ingolstadt: Özcan - Levels, Matip, Hübner, Soares - Roger, Groß, Morales - Lex, Hinterseer, Leckie

TSV 1860 München: Eicher - Kagelmacher, Vallori, Schindler, Wittek - Bülow, Weigl, Adlung - Bandowski, Okotie, Wolf

Schiedsrichter: Dr. Martin Thomsen

Stadion: Audi Sportpark

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel