vergrößernverkleinern
Rubin Okotie vom TSV 1860 Muenchen v Karlsruher SC  - 2. Bundesliga
Rubin Okotie hat sich möglicherweise schwerer verletzt © Getty Images

Rubin Okotie muss sich am Dienstag einer MRT-Untersuchung am rechten Knie unterziehen.

Der Stürmer der "Löwen" fehlte am Tag nach dem überraschenden Punktgewinn des TSV 1860 München beim FC Ingolstadt (1:1) beim Auslaufen.

Okotie hatte im Spiel gegen den Tabellenführer der Zweiten Liga am Montagabend schon kurz nach Anpfiff einen Schlag abbekommen und wurde zur Halbzeit ausgewechselt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel