vergrößernverkleinern
Trainer Ralph Hasenhüttl vom FC Ingolstadt
Ralph Hasenhüttl (l.) stieg 2012 mit dem VfR Aalen in die Zweite Liga auf © getty

Aus den letzten fünf Spielen nur ein Sieg, dreimal hintereinander nicht gewonnen - Tabellenführer FC Ingolstadt ist in der Zweiten Bundesliga in eine Ergebniskrise gerutscht.

Zum Auftakt des 24. Spieltags ist für die Schanzer ein Sieg beim FC Erzgebirge Aue (ab 18 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fmund im LIVETICKER) Pflicht, wenn die Oberbayern ihren komfortablen Vorsprung nicht komplett einbüßen wollen.

Obwohl der Abstand vor Relegationsplatz 3 innerhalb drei Wochen von neun auf vier Punkte gesunken ist, will Trainer Ralph Hasenhüttl von einer Krise nichts hören.

"Das interessiert uns einen Dreck, dass hier versucht wird, von außen Druck auszuüben", sagte er bei SPORT1.

Dennoch könnte der Österreicher nach dem 1:1 gegen 1860 München am Montag einige Veränderungen vornehmen.

"Es ist durchaus eine denkbare Option zu rotieren. Es ergibt absolut Sinn, da wir eine sehr kurze Woche haben und nach dem Spiel erstmal regenerativ arbeiten mussten."

In Aue, das vom ehemaligen Ingolstädter U-23-Coach Tommy Stipic trainiert wird, zählt für Hasenhüttl nur ein Sieg:

"Wir tun momentan gut daran, uns keine Gedanken über die Tabelle zu machen. Wir schauen auf unsere Spiele und wollen uns gegen Aue den Dreier holen."

Die Erzgebirgler liegen auf Relegationsplatz 16 und brauchen ihrerseits jeden Punkt, um die Nichtabstiegsplätze zu erreichen. Die letzten Spiele sprechen für die Sachsen: Aue hat in den letzten fünf Begegnungen nur eine Niederlage kassiert und ist gegen den Tabellenführer mutig: "Ingolstadt ist nicht unschlagbar. Wir wollen drei Punkte holen", sagte Neuzugang Selcuk Alibaz im kicker.

Der 1. FC Nürnberg will parallel gegen den 1. FC Heidenheim näher an die Aufstiegsplätze heranrücken. Dieses Ziel hat auch Fortuna Düsseldorf, das zeitgleich im Westduell den VfL Bochum empfängt.

SPORT1 berichtet ausführlich vom 24. Spieltag ab 18.15 Uhr im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER auf SPORT1.deund der SPORT1 App. Alle Highlights zudem ab 22.15 Uhr in Hattrick - die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1.

SPORT1 hat alle Informationen zu den Freitagsspielen in der 2. Liga:

Erzgebirge Aue - FC Ingolstadt

Voraussichtliche Aufstellungen:

Aue: Männel - Rankovic, Vucur, Fink, Miatke - Schönfeld, Benatelli - Alibaz, Diring, Müller - Mugosa.

Nicht dabei: Wood, Novikovas, Fandrich, Paulus

Ingolstadt: Özcan - Levels, Hübner, Matip, Danilo - Roger, Groß, Pledl - Lex, Hartmann, Hinterseer.

Nicht dabei: da Costa, Eigler

Schiedsrichter: Michael Weiner

1. FC Nürnberg - 1. FC Heidenheim

Voraussichtliche Aufstellungen:

Nürnberg: Rakovsky - Cerlustka, Mössmer, Hovland, Pinola - Petrak, Polak - Burgstaller, Kerk, Füllkrug - Sylvestr.

Nicht dabei: Schöpf, Gebhart, Evseev

Heidenheim: Zimmermann - Strauß, Göhlert, Wittek, Heise - Griesbeck, Titsch-Rivero - Leipertz, Schnatterer - Grimaldi, Niederlechner.

Nicht dabei: Beermann, Janzer, Bagceci, Mayer

Schiedsrichter: Frank Willenborg

Fortuna Düsseldorf - VfL Bochum

Voraussichtliche Aufstellungen:

Düsseldorf: Rensing - Schauerte, Soares, Tah, Schmitz - Fink, da Silva Pinto - Halloran, Liendl, Bellinghausen - Benschop.

Nicht dabei: Avevor, Schmidtgal, Bolly, Gartner

Bochum: Esser - Celozzi, Cacutalua, Bastians, Perthel - Losilla, Latza - Gündüz, Terrazzino, Sestak - Terodde.

Nicht dabei: Eisfeld, Butscher, Gyamerah, Holthaus, Simunek, Weis

Schiedsrichter: Patrick Ittrich

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel