vergrößernverkleinern
Philipp Hofmann 1. FC Kaiserslautern FC Brentford
Philipp Hofmann hat schon fünf Mal in der laufenden Saison für die Roten Teufel eingenetzt © Getty Images

Die 2. Fußball-Bundesliga wartet am Montagabend mit dem Highlight am 29. Spieltag auf: Der 1. FC Kaiserslautern peilt gegen RB Leipzig die Rückeroberung des zweiten Platzes vom SV Darmstadt 98 an und somit einen direkten Aufstiegsplatz an (ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, im LIVETICKER und in unserem Sportradio SPORT1.fm).

Die Pfälzer liegen nur wegen des schlechteren Torverhältnisses hinter den Darmstädtern - beide Teams haben 50 Punkte auf ihrem Konto.

Auch die Leipziger hegen noch leichte Hoffnung doch noch ein Wörtchen in Sachen Bundesliga-Aufstieg mitzureden. Mit einem Sieg im Flutlichtspiel wären die Sachsen bis auf drei Punkte an den Roten Teufeln dran, die momentan den Relegationsplatz belegen.

FCK-Trainer Kosta Runjaic lobt den Gegner, weiß aber ob der Stärken seiner eigenen Truppe: "Das Team hat richtig viel Qualität. Leipzig wird uns alles abverlangen, wir wollen uns aber nicht von ihrer Art und Weise zu spielen beeinflussen lassen. Unsere Mannschaft ist richtig heiß."

Leipzigs Trainer Achim Beierlorzer geht ebenfalls selbstbewusst in die Partie. "Ich weiß, dass Kaiserslautern Respekt vor uns hat. Es geht darum, die Atmosphäre für uns positiv wahrzunehmen und es gibt doch nichts Schöneres, als nach Kaiserslautern zu fahren und für beide Mannschaften geht es noch um etwas. Wir sind gewiss nicht chancenlos, aber wir stehen nicht unter Druck. Doch wir können tatsächlich noch etwas richtig Großes erreichen", sagt Beierlorzer.

Doch die Herausforderung ist riesig. Kaiserslautern ist vor heimischem Publikum eine Macht. Als einzige Mannschaft sind die Lauterer in der Zweiten Liga noch ungeschlagen. Zudem sind sie seit sechs Spielen unbesiegt. RB Leipzig hat seine letzten beiden Partien in der Zweiten Liga gewonnen.

SPORT1 berichtet ab 19.45 Uhr LIVE im TV, in unserem Sportradio SPORT1.fm sowie im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Kaiserslautern: Sippel - M. Schulze, Orban, Heubach, Löwe - Klich, Karl, Stöger, Matmour - Zoller, P. Hofmann
Leipzig: Coltorti - Klosterman, Sebastian, Rodnei, A. Jung - D. Kaiser, Kimmich, Forsberg, Teigl, Poulsen, Reyna
Schiedsrichter: Robert Hartmann

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel