vergrößernverkleinern
Edmond Kapllani vom FSV Frankfurt
Edmond Kapllani sah im Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth die Rote Karte © Getty Images

Edmond Kapllani vom Zweitligisten FSV Frankfurt ist vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt worden.

Der Angreifer hatte in der Schlussminute des Heimspiels gegen die SpVgg Greuther Fürth (1:1) am vergangenen Samstag wegen "rohen Spiels" die Rote Karte gesehen, nachdem er seinem Gegenspieler Marco Rapp ohne Chance auf einen Ballgewinn in die Beine getreten hatte.

Gegen das Urteil kann binnen 24 Stunden eine mündliche Verhandlung beantragt werden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel