vergrößernverkleinern
FC Ingolstadt ist Spitzenreiter der 2. Fußball-Bundesliga
Der FC Ingolstadt baute seine Tabellenführung in der 2. Bundesliga aus © Getty Images

Dramatische Schlussminuten in der 2. Bundesliga: Zum Auftakt des 29. Spieltags (DATENCENTER: Ergebnisse/Spielplan) fielen die entscheidenden Treffer in Ingolstadt und St. Pauli erst kurz vor dem Abpfiff.

Tabellenführer FC Ingolstadt feierte dank Marvin Matips Treffer in der sechsten Minute der Nachspielzeit einen 3:2 (0:1)-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf und baute den Vorsprung auf Verfolger 1. FC Kaiserslautern vorübergehend auf acht Punkte aus (DATENCENTER: Tabelle). Der FC St. Pauli bezwang dank Lasse Sobiechs Treffer in der 90. Minute den 1. FC Nürnberg mit 1:0 (0:0).

Der Karlsruher SC hat derweil den Sprung auf einen direkten Aufstiegsrang verpasst. Die Badener kamen beim SV Sandhausen nicht über ein 0:0 hinaus.

In Ingolstadt erzielten Moritz Hartmann (65.) und Mathew Leckie (86.) die weiteren Treffer für die "Schanzer". Joel Pohjanpalo (33.) und Ihlas Bebou (74.) trafen für die Fortuna. Düsseldorfs Kapitän Adam Bodzek sah nach einer Notbremse gegen Stefan Lex die Rote Karte (29.). Den folgenden Strafstoß von Alfredo Morales parierte Michael Rensing im Tor der Fortunen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel