vergrößernverkleinern
FC Ingolstadt v RB Leipzig  - 2. Bundesliga
Mathew Leckie (3.v.l.) erzielte den 1:1-Ausgleich für den FC Ingolstadt © Getty Images

Der FC Ingolstadt steht als Aufsteiger in die Bundesliga fest.

Am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga gewann der Tabellenführer 2:1 (1:1) gegen RB Leipzig und beseitigte damit die letzten Zweifel am erstmaligen Aufstieg des FCI. Zugleich ist den "Schanzern" einen Spieltag vor Schluss die Meisterschaft in der Zweiten Liga nicht mehr zu nehmen.

Das Rennen um den zweiten Aufstiegsplatz bleibt weiter hart umkämpft. Der SV Darmstadt 98 verlor bei der SpVgg Greuther Fürth 0:1 (0:0), bleibt aber mit einem Punkt Vorsprung vor dem Karlsruher SC Tabellenzweiter. Der KSC gewann bei Eintracht Braunschweig 2:0 (0:0) und verdrängte den 1. FC Kaiserslautern von Platz drei. Die Lauterer verpassten ihrerseits durch ein torloses Remis beim FC Erzgebirge Aue den Sprung auf Platz zwei.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel