vergrößernverkleinern
Torsten Lieberknecht begann seine Trainerlaufbahn 2007 bei der U 19 von Eintracht Braunschweig
Torsten Lieberknecht ist vor dem Spiel gegen Karlsruhe optimistisch © getty

Eintracht Braunschweig hat den auslaufenden Vertrag mit Innenverteidiger Marcel Correia (25) bis 2017 verlängert.

Das gaben die Löwen am Freitag bekannt. "Es ist eine herausragende Nachricht, dass Marcel bleibt. Er ist ein sehr begehrter Spieler", sagte Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht (41). Correia spielt seit 2011 für die Niedersachsen.

Auch nach der Niederlage zuletzt beim 1. FC Nürnberg (1:3) hat Lieberknecht die Rückkehr in die Bundesliga noch nicht abgeschrieben.

"Solange noch alles möglich ist, werden wir beißen und auch alles versuchen, um unsere Hausaufgaben zu machen", sagte er vor der Partie gegen den Karlsruher SC am Sonntag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Als Tabellenfünfter haben die Braunschweiger bei noch zwei ausstehenden Spielen vier Punkte Rückstand auf den 1. FC Kaiserslautern auf dem Relegationsrang. 

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel