vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C3-TORINO-KOBENHAVN
Rurik Gislason (r.) verstärkt den 1. FC Nürnberg © Getty Images

Zweitligist 1. FC Nürnberg treibt seine Kaderplanung für das Unternehmen Wiederaufstieg voran.

Der fränkische Traditionsklub hat den isländischen Nationalspieler Rurik Gislason vom FC Kopenhagen verpflichtet.

Der Mittelfeldspieler (27) erhält beim 1. FCN einen langfristigen Vertrag, wie der Club am Donnerstag mitteilte.

Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Weil Gislason in Kopenhagen einen Vertrag bis 2016 besaß, dürfte sie bei rund einer Million Euro gelegen haben.

"Mit ihm haben wir einen Spieler verpflichtet, der durch seine Schnelligkeit und sein gutes Passspiel die Qualität in unserer Offensive nochmals erhöhen soll", sagte Sportvorstand Martin Bader.

Gislason bestritt 36 Länderspiele für Island (drei Tore) und kommt vornehmlich auf der rechten Außenbahn zum Einsatz. In der vergangenen Saison spielte er für Kopenhagen auch in der Europa League.

"Ich freue mich auf die Herausforderung beim 1. FC Nürnberg und möchte dazu beitragen, dass die Mannschaft eine erfolgreiche Saison spielt", sagte Gislason, der bereits der sechste Neuzugang bei den Franken ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel