vergrößernverkleinern
RB Leipzig v FC Ingolstadt  - 2. Bundesliga
Roger wechselte 2012 von Energie Cottbus zum FC Ingolstadt © Getty Images

Bundesliga-Aufsteiger FC Ingolstadt treibt die Personalplanungen für die erste Saison im Oberhaus voran.

Der FCI verlängerte den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Defensivspieler Roger um zwei weitere Jahre bis 2017. Das gab der Zweitliga-Meister auf seiner Webseite bekannt.

"Ich bin superhappy, denn Ingolstadt ist mein zweites Zuhause geworden", sagte der Brasilianer.

Der 29-Jährige war in der abgelaufenen Spielzeit wichtiger Bestandteil des Zweitliga-Meisters gewesen. "Es ist ein tolles Zeichen, dass er sich trotz anderer Angebote so entschieden hat. Für unsere Mannschaft ist Roger ein absoluter Führungsspieler", sagte FCI-Trainer Ralph Hasenhüttl.

Roger war im Sommer 2012 von Energie Cottbus nach Ingolstadt gewechselt und hat seither 92 Pflichtspiele für die Donaustädter absolviert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel